Wedding Box Partner: Wedding Baazar

Ausleihen statt kaufen für die Hochzeit

Das Thema leihen statt kaufen hat in den letztes Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen, denn wohin mit den ganzen Dekosachen, wenn der große Tag vorbei ist? Und auch nicht zu vergessen, dass eine Hochzeit eine Menge Geld kostet, da freut man sich, wenn man ein bisschen einsparen kann.

Zum Beispiel findet man auf Flohmärkten wunderbare Schätze, die zudem mehr Charme versprühen können, als neu gekaufte Elemente. Auch auf Facebook finden sich einige Second-Hand-Gruppen zum Thema Hochzeit, in denen sich reichlich Dekostücke verbergen. Bräute verkaufen hier entweder Dekoration der eigenen Hochzeit oder völlig neue Stücke, da diese in zu großen Mengen gekauft werden mussten.

In vielen Fällen lohnt es sich jedoch zu leihen. Was nicht nur kostengünstiger ist, sondern auch umweltschonender, da keine neuen Ressourcen verwendet werden müssen. Zudem wird nicht jedes Dekoelement nach der Hochzeit gebraucht, wodurch Kerzenständer, Vasen und Co. nicht im Keller verstauben müssen.

In Sachen Dekoration können ganz persönlich ausgesuchte Schätze bei Ines von Wedding Bazaar Vienna gefunden werden. Von Vasen über Truhen bis Etageren gibt es sämtliches Zubehör, das für den perfekten Tag benötigt wird. Die Auswahl ist bereits so groß, dass für jeden Geschmack und jedes Thema etwas dabei ist – egal, ob im Vintage-, Boho-, in rustikalem oder klassischem Stil geheiratet wird.

Ines hat ihre Sammelleidenschaft zum Beruf gemacht und lässt über Wedding Bazaar Vienna Brautpaare an ihren Kostbarkeiten teilhaben.

Wie kam es zu der Idee Wedding Bazaar Vienna?

Ich war schon immer eine leidenschaftliche Sammlerin mit einem Faible für Vintage- und Second-Hand-Objekte. Auch für meine eigene Hochzeit habe ich monatelang auf Flohmärkten und in Altwarengeschäften nach passenden Kerzenständern gesucht. Dadurch ist auch eines Tages die Idee entstanden, einen Verleih zu eröffnen, um anderen Paaren diese lange Suche zu ersparen und – um ehrlich zu sein – auch weiterhin meine Sammelleidenschaft ausleben zu können.

Wie findest du deine Rentals?

Viele meiner Objekte finde ich auf verschiedenen Flohmärkten in Wien und bei willhaben. Da ich mich aus familiären Gründen häufig in England und in der Schweiz aufhalte, kommt ein Großteil meines Fundus von den dortigen Charity Shops.

Wie lange vorher muss man sich einen Termin bei dir ausmachen?

Da ich keinen Showroom habe, findet die Besichtigung in meiner Wohnung statt. Damit ich alles dafür vorbereiten kann, sollte ein Termin ein paar Tage vorher vereinbart und mir auch bekannt gegeben werden, welche Stücke die Besucherin oder der Besucher gerne sehen möchte.

Wie funktioniert Wedding Bazaar Vienna?

Grundsätzlich sind alle Mietobjekte und Preise auf der Homepage (www.weddingbazaar.at) zu finden. Die Mietpreise gelten jeweils pro Stück für vier Tage. Die Mindestbestellmenge  beträgt 15 Euro. Zudem kann bei gewissen Objekten oder Mengen eine Kaution festgesetzt werden, welche den Kundinnen und Kunden bei ordnungsgemäßer und vollständiger Rückgabe der Mietware natürlich wieder zurückerstattet wird.

Für Bestellungen oder unverbindliche Anfragen erreicht man mich am besten direkt über das Kontaktformular. Sobald die Verfügbarkeit für den gewünschten Termin überprüft wurde, bekommen die Paare von mir ein Angebot. Wird dieses bestätigt, sende ich ihnen die Rechnung zu, welche in der angegebenen Frist, aber jedenfalls vor Abholung zu begleichen ist. Der genaue Zeitpunkt für Abholung und Rückgabe durch die Kundinnen und Kunden wird dann zeitnah zum Ereignis individuell vereinbart.

Was passiert, wenn etwas kaputt geht?

Es kann immer passieren, dass Mietgegenstände zerbrechen oder verloren gehen. Da  meine Objekte allerdings nicht versichert sind, haben die Kundinnen und Kunden bei Bruch oder Fehlmengen die Reparatur- beziehungsweise Wiederbeschaffungskosten zu ersetzen.

Wie groß ist deine Auswahl bereits?

Meine Auswahl ist bereits sehr umfangreich und wird ständig erweitert. Die Auswahl ist auch sehr vielfältig, sodass bestimmt für jeden Geschmack und jedes Thema, ob im Vintage-, Boho-, in rustikalem oder klassischem Stil, etwas dabei ist.

Gibt es dein Service nur in Wien? Oder kann man auch bald online „ausleihen“?

Die Idee von Wedding Bazaar Vienna ist es, dass die Brautpaare sich die Ware selbst abholen und wieder zurückbringen, um sich zusätzliche Kosten für Lieferung zu ersparen. Kommt das Paar nicht aus Wien, werden häufig in Wien ansässige Familienmitglieder oder Freunde für diese Aufgabe eingesetzt. Bisher hat das auch immer gut geklappt. Allerdings ist es bei manchen Objekten natürlich auch möglich auf Kosten der Mieterin oder des Mieters einen Paketdienst für den Versand innerhalb Österreichs zu beauftragen.

Die Idee, Dinge nicht immer zu kaufen, sondern sie zu mieten, wird immer mehr Trend. Spürst du das auch?

Da ich Wedding Bazaar Vienna erst im Mai dieses Jahres gegründet habe, habe ich diesbezüglich leider noch keine Vergleichs- beziehungsweise Erfahrungswerte. Die vielen Anfragen und auch die Resonanz meiner Kundinnen und Kunden lassen allerdings auf einen solchen Trend schließen.

Was macht Wedding Bazaar so besonders?

Das Besondere sind in erster Linie die einzigartigen Mietobjekte, die ich vielerorts mit Liebe und Leidenschaft zusammensammle. Zudem biete ich die Ware zu besonders günstigen Konditionen an, denn die Mietpreise gelten jeweils für vier Tage und sind so festgesetzt, dass sie für jede und jeden leistbar sind.

Was würdest du Brautpaaren gerne mitgeben?

Es ist allgemein bekannt, dass Hochzeiten nicht billig sind. Doch die Dekoration ist gerade ein Posten, bei dem es möglich ist, nicht allzu viel Geld auszugeben und dennoch alle Vorstellungen und Wünsche zu realisieren. Die Paare müssen nur dazu bereit sein, nicht alles neu zu kaufen. Häufig bieten andere, bereits verheiratete Paare ihre Dekoration auf willhaben oder Facebook an. Die Dekoration kann auch selbst auf Flohmärkten oder bei Altwarengeschäften zusammengesammelt werden. Wer sich jedoch Zeit und Mühe ersparen möchte, kann einfach zu mir kommen und die Dekoration günstig mieten.

Was ist dir persönlich wichtig bei der Auswahl deiner Rentals?

In viele meiner Stücke habe ich mich einfach auf den ersten Blick verliebt. Ansonsten achte ich darauf, für jedes Hochzeitsthema die passenden Stücke anzubieten, um – wie bereits gesagt – die vielen unterschiedlichen Geschmäcker meiner Kundinnen und Kunden zu treffen. Wer sich daher eine Hochzeit im Vintage-Stil wünscht, findet bei mir zum Beispiel alte Koffer, Vasen, Bücher, Bilderrahmen, Spiegel und Porzellan. Träumt jemand von einer rustikalen Scheunenhochzeit, biete ich die dazu passenden Obstkisten und Milchkannen an.

Findet man alles online oder ist es sinnvoll, sich einen persönlichen Termin mit dir auszumachen?

Grundsätzlich sind alle Mietobjekte und die jeweiligen Mietpreise auf meiner Homepage zu finden. Ich bemühe mich auch, neue Ware immer möglichst schnell online zu stellen. Ein persönlicher Termin ist daher in den meisten Fällen nicht nötig. Allerdings möchten manche meiner Kundinnen und Kunden sich die Sachen vorher gerne in natura ansehen oder sind sich bei der Zusammenstellung der Tischdekoration nicht sicher und vereinbaren daher einen persönlichen Termin. Bei diesen Gelegenheiten stehe ich ihnen auch immer gerne – soweit es erwünscht ist – beratend zur Seite. Ein solcher Besichtigungstermin ist übrigens völlig unverbindlich. Auch wenn die Besucherinnen und Besucher mir bei einer solchen Besichtigung ihre Wünsche bekannt geben, erfolgt ein Angebot meinerseits nie während, sondern erst nach diesem Termin.

Mehr über Ines und ihren Wedding Bazaar findet ihr hier  oder auf Facebook!

15941464_1393631410684843_9026039270608510802_n 15994671_1392759134105404_8896623474826749838_o 15940585_1392759234105394_8842877842885493419_n 14590097_1300353743345944_875040768035546080_oFotos: Margarita Shut