Wedding Box Partner: Tom und Nena Wedding Film

Wer unsere Blog-Artikel die letzten Wochen gelesen hat, wird immer wieder über Tom und Nena Wedding Film gestolpert sein. Ja, mit diesen beiden arbeiten wir wirklich gerne zusammen. Seht euch mal dieses tolle Video an, dann versteht ihr auch gleich warum.

Um euch Tom und Nena ein bisschen besser vorzustellen und ein paar längst überfällige Fragen zum Thema Hochzeitsvideo zu beantworten, haben wir zum Interview gebeten:

Wie ist Tom & Nena Wedding Film entstanden, was war eure Inspiration und Idee dahinter? Love what you do and do what you love – Tom & Nena Wedding Film ist aus Liebe entstanden. Wir beide haben uns bei der Arbeit in einer Medienfirma kennengelernt und unabhängig voneinander hat uns das Thema Film schon lange fasziniert. Tom ist dabei eher der Techniker und Nena diejenige, die sich um die Menschen vor der Kamera kümmert. Unsere Vision ist es, einzigartige Momente gemeinsam für immer festzuhalten.

Und warum ausgerechnet Hochzeitsfilme? Bereits vor zehn Jahren hat Nena die ersten Hochzeitsfilme gedreht –  schon damals standen die Menschen im Mittelpunkt. Hochzeiten ziehen einen in ihren Bann und lassen einfach so schnell nicht mehr los – es wird die Liebe zweier Menschen gefeiert und jeder Gast hat gute Laune. Jetzt sind Hochzeitsfilme für uns am wichtigsten, weil wir es sehr ernst nehmen, die schönsten Erinnerungen erhalten zu wollen. Ein bisschen mögen wir natürlich auch den Nervenkitzel von Hochzeiten, da man einfach nichts wiederholen kann 🙂

Was könnt ihr uns über euch erzählen, sprich wer sind die Personen hinter der Kamera? Wir haben uns vor gut fünf Jahren gefunden, wie gesagt in einer Medienfirma. Schon damals haben wir sehr gerne zusammengearbeitet. Unsere Jobs verbinden wir oft mit Reisen, mit die Welt erkunden und sie dabei ein bisschen in Foto und Film festhalten. Nicht nur die Landschaft, sondern auch das lokale Essen ist uns dabei ganz wichtig. Wir probieren gerne Neues aus und versuchen dann zuhause die besten Sachen davon umzusetzen. Unsere Küche ist für uns ein Raum, in dem wir gerne viel Zeit verbringen. Gemeinsam mit Freunden und Familie kreieren wir gerne neue Gerichte oder verwöhnen uns einfach gegenseitig.

Warum sollte man bei seiner Hochzeit zusätzlich zu den üblichen Fotos auch ein Video machen lassen? Unsere Vision ist es, den Kindern und Enkelkindern Einblicke in die Hochzeit der Eltern oder Großeltern zu ermöglichen. Wie schön war doch am Hochzeitstag der Weg zum Altar … Die Emotionen der Gäste, als der Bräutigam den Schleier der Braut lüftete … Die Rede des Brautvaters (noch einmal) hören zu können … Diese Momente kann ein Film wieder zum Leben erwecken, auch nach vielen Jahren. Unbezahlbar werden die lebenden Momente, sobald ein „Darsteller“ wie z.B. die Großmutter im wirklichen Leben nicht mehr umarmt werden kann.

Was macht eure Arbeit aus? Was unterscheidet euch vielleicht auch von anderen Videofilmern bei Hochzeiten? Unsere Hochzeitsfilme erzählen eine Geschichte – eure Geschichte. Für uns ist die Geschichte sehr wichtig, denn nur dadurch wird der Film persönlich und interessant für den Zuseher. Die häufigste Frage von Brautpaaren ist: „Wie lange wird unser Hochzeitsfilm dauern?“ Darauf haben wir immer dieselbe Antwort: „So lange bis eure Geschichte erzählt wurde.“ Was bedeutet das? Je mehr Geschichtenerzähler es gibt (Brief an die Braut, Rede des Brautvaters, Rede des Bräutigams, Eheversprechen …), desto länger wird die Geschichte. Auf der Suche nach dem besten Preis sind wir bestimmt nicht die 1. Wahl, aber wenn ihr Qualität und Sicherheit für eure Erinnerungen sucht, seid ihr bei uns richtig.

Wie lange vorher sollte man sich bei euch melden, wenn man an einem Hochzeitsvideo interessiert ist? Wie läuft dann der Prozess bis zum Tag der Hochzeit ab, ist z.B. ein persönliches Treffen vorher notwendig? Schön wäre es, ungefähr ein Jahr vor dem Hochzeitstermin mit uns in Kontakt zu treten. Spontanität wird bei uns aber auch groß geschrieben. So lange der gewünschte Termin bei uns verfügbar ist, freuen wir uns auch über kurzfristige Hochzeiten. In den Wochen oder Monaten bis zur Hochzeit möchten wir dem Brautpaar natürlich auch schon an der Seite stehen. Ein persönliches Kennenlernen ist uns ganz wichtig. Deshalb laden wir unsere Paare zu einem gemeinsamen Treffen ein, um uns besser kennenzulernen bzw. den Status der Hochzeitsvorbereitungen zu erfahren. Falls der Weg doch zu weit sein sollte, greifen wir gerne auf Tools wie Skype oder Facetime zurück.

009_Untersberg_BTS_2016-03-05 007_Untersberg_BTS_2016-03-05 _NA_9453 _NA_9418 300_Rustikales_StyledShoot_2015-10-07 289_Rustikales_StyledShoot_2015-10-07 0177_Tanja_Juergen_2015-07-18 0091_Tanja_Juergen_2015-07-18

 

Weitere Inspirationen findet ihr hier:
www.tom-nena.com