Wie finde ich den richtigen Fotografen? – Interview Ulrich Sperl

© Ulrich Sperl

Emotionen zur richtigen Zeit festzuhalten ist eine Gabe und gute Fotografen werden euch mit ihren Bildern in den Bann ziehen.

Wenn einer der schönsten Tage im Leben vorbei ist, dann bleiben unzählige wunderbare Momente und Erinnerungen. Der Augenblick, wenn man die Fotos das erste Mal sieht, ist unbezahlbar ‒ Gänsehaut und Schmetterlinge im Bauch! Genau dieses Gefühl wünschen wir unseren Brautpaaren und haben deshalb in unserem ersten Teil zum Thema „Wie finde ich den richtigen Fotografen?“, wir haben Ulrich Sperl einige Fragen gestellt.

 

Wann beginne ich mit der Suche nach einem Hochzeitsfotografen?

 Ich würde sagen so bald das Hochzeitsdatum feststeht oder natürlich gerne auch schon früher. 5 Monate bis 1 Jahr im Voraus ist aber in der Regel bald genug!

 

Welche Tipps gibt es bei der Suche nach dem „richtigen“ Fotografen?

Als erstes sollte man von den Fotos begeistert sein und sich mit dem Stil identifizieren können bzw. die Stimmung die transportiert wird mögen. Dafür sollte man sich unbedingt vollständige Portfolios auf der Website anschauen. Noch wichtiger denke ich, ist aber das man sich sympathisch ist und vor allem vertraut. Schließlich ist man als Fotograf fast den ganzen Tag an einem sehr intimen und wichtigen Fest dabei. Auch wenn man meist eher unbemerkt alles dokumentiert, wo relativ wenig Kommunikation stattfindet, ist es wichtig das sich das Paar auf einen verlassen kann um den Tag unbeschwert zu genießen.

 

Wie viel Erfahrung sollte ein Fotograf haben?

In dem Fall ist weniger nicht mehr. Also ich denke gute Erfahrung ist sehr wichtig.

In so einem spannenden Bereich wie der Fotografie lernst man wahrscheinlich nie aus und gerade bei Hochzeiten gibt es viele dinge die man beachten und lernen muss. Ein vertrauter Umgang mit der Kamera und schnell wechselnde Lichtverhältnisse unter Kontrolle zu haben sind Grundvoraussetzungen die quasi auf Autopilot laufen sollten um sich voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Die kommunikation mit dem Paar, die richtigen Momente, die Stimmung usw.

Es ist wahrscheinlich auch immer eine Budget frage des Paares. Der Preis ist vermutlich ein kleiner Indikator wie viel Selbstvertrauen jemand in seine Arbeit hat bzw. wie viel Erfahrung jemand mit bringt. Eine durchgängige Qualität und Stil sind auf jeden Fall gute Merkmale, was man schnell sieht wenn man sich ganze Strecken ansieht.

 

Welches Budget muss man einrechnen?

Für eine 8 Stündige Begleitung ist man im durchschnitt zwischen 2000 – 4000 € sehr gut dabei.

 

Was sollte man beachten, bevor man unterschreibt?

Das man sich sympathisch ist und ein gutes gefühlt hat. Man sollte die Person gerne dabei haben wollen und ihr vertrauen. Dafür sollte man mindestens ein mal telefoniert haben oder sich am besten virtuell treffen.

 

Welche Punkte sollte ich mir schon überlegt haben, bevor ich einen Fotografen kontaktiere?

Die Hochzeit muss auf keine fall schon komplett durchgeplant sein. Viel eher sollte man sich überlegen welchen Fotografen mit welchem Stil man dabei haben möchte. Legt man eher wert auf helle ruhige Bilder die eher gestellt sind oder darf es auch eine Reportage mit echter Stimmung und echten Momenten sein? Wenn man seinem eigenen Geschmack für Ästhetik folgt wird man automatisch den richtigen Fotografen finden.

 

Gibt es eine Checkliste, die ich zum Ersttermin mitnehmen kann, eine Art Leitfaden?

Natürlich wird die Besprechung der Hochzeit, das Brautpaar shooting, die Arbeitsweiße das primäre Thema sein beim Ersttermin, aber in Wahrheit geht es darum sich kennen zu lernen und ein Gespür für einander zu bekommen. Man kann über alles mögliche sprechen, die Hochzeit muss garnicht so sehr im Focus stehen in dem Moment. Es sind besten Voraussetzungen wenn man freundschaftlich zusammen kommt und die Fotos ein gemeinsames Projekt ist. Natürlich gibt es viele Tipps die man sich holen kann. Ich berate meine Paare immer rund ums Shootings mit Zeit und  Location Vorschlage und versuche sie bei der Planung zu unterstützen in dem ich bekannte dienstleister empfehle.

 

Ist ein Kennenlerntermin mit Kosten verbunden?

Bei mir nicht.

 

Wie schaut ein Kennenlernen während Corona aus?

Skype, Zoom,..

 

Wie kann man planen, wenn man nicht weiß, ob der Termin stattfindet?

Das fragen wir am besten Sebastian Kurz.

 

Wie schauen die Stornobedingungen aus?

Es gibt wie in jedem Vertrag ein Ausfallshonorar, welches ich zum Glück noch nie in Anspruch nehmen musste. Auch mit Ausfällen durch Corona war ich bisher verschont weil die meisten verschoben werden somit ist das kein Problem. Ein kurzfristiger Ausfall auf Grund Corona Bedingungen würde auf keine Fall Kosten bereiten.

 

Welchen Tipps kannst du hinsichtlich der Buchung während Corona geben?

 Beachten der Stornobedingungen.

 

Wie haben sich Hochzeiten für dich verändert seit Corona?

Zum Gluck hat sich bis auf das einhalten diverser Vorschriften nicht viel verändert. Dazu gehören die bekannte Maßnamen wie Abstand halten, teilweise Masken tragen usw. Der verringerte Körperkontakt hat sich für mich vor allem bei den Gratulationen bemerkbar gemacht. Die Hochzeiten die ich letztes Jahr begleiten durfte waren trotz Corona sehr gut.