DIY – Wände & Möbel streichen mit „Die Möbelei“

DIY ist sowohl bei Hochzeiten als auch im Alltag einfach nicht mehr wegzudenken. Wir haben uns mit Timea Oberwagner zusammengeschlossen, um mehr über ihr Unternehmen „Die Möbelei“ und über die Kreidefarben von Annie Sloan zu erfahren.

Ihr wollt euren Wänden und Möbeln kostengünstig einen neuen persönlichen Touch geben? Genau vor der gleichen Aufgabe stand Annie Sloan. So ist sie auf die Idee gekommen, ihr Wissen über Farben zu nützen und entwickelte im Jahr 1990 die seit vielen Jahren bekannte und beliebte Annie Sloan Chalk Paint. Mit Rezepten aus dem 17. Jahrhundert und verschiedenen Zutaten gibt es mittlerweile die unterschiedlichsten Wand- und Möbelfarben.

Bei den Wandfarben von Annie Sloan handelt es sich nicht um gewöhnliche Farben: Nachdem die Farbe getrocknet ist, kann die Wand mit Kreide beschrieben und jederzeit wieder abgewaschen werden. Die Annie Sloan Chalk Paint ist außerdem ökologisch und biologisch abbaubar, riecht nicht schlecht und trocknet schnell.

 

Wände streichen mit Annie Sloan Chalk Paint

Gemeinsam mit Timea Oberwagner von „Die Möbelei“ haben wir eine Ecke in unserem Bruno & Leo Pop-Up-Store aufgehübscht, damit auch hier der Wohlfühlfaktor gegeben ist. Dafür haben wir uns für die Farbe French Linen entschieden.

Nach dem Öffnen der Farbdose und vor dem Streichen unbedingt gut umrühren, damit sich die Farbpigmente gut verteilen. Timea Oberwagner hat uns außerdem den hilfreichen Tipp gegeben, die Farbe mit dem Pinsel anstatt mit einer Rolle aufzutragen – denn in der Rolle bleibt oft viel Farbe übrig. So brauchen wir insgesamt noch weniger Farbe, um zu dem gewünschten Ergebnis zu kommen.

Die Wandfarben von Annie Sloan Chalk Paint decken vollständig, wodurch wir nur 1 Liter Farbe für etwa 17 ½ Quadratmeter brauchen. Die Oberfläche ist nach dem Trocknen der Farbe matt und kann jetzt mit Kreide beschrieben und jederzeit wieder abgewaschen werden.

Wir freuen uns sehr über das Ergebnis und auch Leopold fühlt sich sichtlich wohl im weihnachtlichen Pop-Up-Store, der durch die neue Wandfarbe noch an Gemütlichkeit gewonnen hat.

 

DIY Tafeln für deine Hochzeit

Bei „Die Möbelei“ gibt es aber nicht nur Wandfarben von Annie Sloan Chalk Paint – auch Möbeln können wir mit den speziellen Möbelfarben einen ganz neuen Touch verleihen und sie in unserem gewünschten Stil streichen. So steht einer Hochzeit oder einem Fest im einheitlichen Stil nichts mehr im Wege.

Das Besondere an den Möbelfarben von Annie Sloan Chalk Paint ist: Möbelstücke müssen vor der Bearbeitung nicht einmal mehr abgeschliffen oder grundiert werden – sie können direkt bemalt werden, ob auf Holz, MDF-Platten, Kunststoff, Glas, Metall, Beton oder Stein.

Wir zeigen euch Schritt für Schritt, wie einfach ihr mit den Kreidefarben von Annie Sloan für eure DIY-Hochzeit oder das nächste Fest etwas aus einem alten Fenster eine wunderschöne beschreibbare Tafel zaubern könnt:

1. Die Oberflächen des Fensters mit Spiritus entfetten (oder Wasser mit Spülmittel). Die Oberflächen trocknen lassen.

2. Flächen voneinander abtrennen, damit die Farben nicht ineinander rinnen. Das Abkleben vereinfacht die Arbeit.

3. Farben auswählen und nach dem Öffnen gut umrühren – dies ist wichtig, da sich die Pigmente mit der Zeit absetzen. Wir haben uns für folgende Farben entschieden: Graphite für die Glasfläche und Old White für den Rahmen.

4. Streichen des Rahmens. Im besten Fall mit einem Pinsel – ihr könnt die Farbe auch mit einer Rolle auftragen: In diesem Fall ist die Farbschicht dünner, möglicherweise müsst ihr dann ein Mal öfter streichen, um die gewünschte Deckkraft zu erhalten. Im Anschluss die Farbe 15 bis 20 Minuten trocknen lassen.

5. Sobald die Farbe trocken ist, könnt ihr eine zweite Schicht auftragen. Ihr könnt die Farbe mit ganz wenig Wasser verdünnen, damit sich der Pinsel besser führen und die Farbe leichter auftragen lässt. Ein paar Tipps dazu:

a. Bei Tageslicht streichen, so sieht man die Farben am besten.

b. Farben nicht über Nacht geöffnet lassen, da sie sonst austrocknen könnten.

c. Wenn ihr die Farbe mit etwas Wasser verdünnt, solltet ihr immer wieder umrühren.

d. Die Farben werden durch das Auftragen von Wachs satter und demnach etwas dunkler.

6. Wenn der Rahmen trocken ist, könnt ihr ihn nun so abkleben, dass ihr das Fensterglas mit der Wandfarbe Graphite bestreichen könnt. Auch hier tragen wir im Anschluss daran noch eine zweite Schicht auf, damit die erwünschte Farbkraft entsteht.

7. Viel genutzte Oberflächen müssen immer versiegelt werden, deshalb wachsen wir die Oberflächen mit Chalk Paint Wax-Clear. Nachdem ihr 30 Minuten gewartet habt, könnt ihr das Wachs mit einem fusselfreien Stoff aufpolieren.

8. Damit auch der Griff zu unserer neuen schönen Tafel passt, verwenden wir Gilding Wax Copper von Annie Sloan. Es ist ein Metallwachs, mit dem Oberflächen veredelt werden können. Nach dem ersten Auftragen trocknen lassen und eine zweite Schicht auftragen.

9. Danach den Griff mit Chalk Paint Wax-Clear wachsen und im Anschluss daran das überschüssige Wachs entfernen. Danach können die Oberflächen sogar mit Seifenwasser abgewaschen werden.

10. Beschriften könnt ihr die Tafeln nach Belieben so oft ihr wollt, denn die DIY Kreidetafel ist abwaschbar.

Schon haben wir einem alten Möbelstück eine neue Funktion gegeben und es so wieder zu neuem Leben erweckt. Falls ihr auch einem alten Möbelstück einen neuen Touch geben wollt bzw. eure Wände neu streichen wollt, die dann auch mit Kreide beschreibbar sind, bekommt ihr bei „Die Möbelei“ im 15. Bezirk in Wien alle Farben und notwendigen Infos, die ihr braucht.

Fotos: Relationslink